Buchgadgets: Buchspreizer

Daumenspreizer

Langsam kommen wir zum Ende unseres Adventskalenders. Ich hoffe, es hat euch genauso viel Spaß gemacht die einzelnen Türen zu öffnen und zu lesen, wie es uns Spaß gemacht hat, sie zusammenzutragen und zu schreiben. Auch wenn es noch ganze vier Tage bis Weihnachten sind verabschiede ich mich mit dem heutigen Türchen schon mal von der Kategorie “Buchgadgets”. Aber auch wenn es das für dieses Jahr erstmal war, werde ich euch gerne über neue interessante oder auch einfach nur skurille und verrückte Buchgadgets über dem Laufenden halten, sollten wieder welche ihren Weg zu mir finden. 

Und damit beende ich die Kategorie diesmal mit einem Gadget, was eigentlich niemand wirklich braucht. Welche Handpositionen wählt ihr zum Lesen? Nicht zu verwechseln mit den einzelnen Körperpositionen, sagt auch die Handhaltung viel über den Leser aus. Seit ihr ein Daumenleser? Oder nehmt ihr sogar die “Zweifingerposition” beim Lesen ein? So oder so, lesen ist Fingersport und geht schnell aufs Handgelenk. Auch wenn dieser Buchspreizer eigentlich dabei helfen soll, das zu vermeiden, fühle ich mich meistens noch verkrampfter mit dem Gadget als ohne. Das mitgelieferte Gummiband soll eigentlich auch als Lesezeichen dienen, aber ich hab dann immer Angst ums Buch, weil das Band einfach zu eng ist. Alles in allem ist es zwar ein cooles Gadget aber irgendwie auch nicht … 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s