What If It’s Us

a023fc18-ab2e-484c-84d2-f412f18d299f

Autoren:
Becky Albertalli & Adam Silvera

Darum geht’s:
Zwei Jungs, eine epische Begegnung in einer Postfiliale, ein Sommer in New York und die große Frage „Was wäre wenn?“.

Meine Meinung:
Ihr seht es nicht, aber ich grinse gerade über beide Ohren wie ein Honigkuchenpferd. Das passiert mir jedes Mal, wenn ich an dieses Buch denke.
Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch, ob ich dieses Buch lesen möchte, da ich bis jetzt immer nur schlechte Erfahrungen mit Büchern gemacht hatte, wenn mehrere Autoren an der gleichen Geschichte schreiben. Bisher hatte ich nie Glück und immer nur die erwischt, in denen die Handlung unter der Kooperation gelitten hatte. Doch die Neugier gewann – zum Glück!

Das Buch ist kitschig und voller geekiger Anspielungen und schicksalhafter Momente und Musicals und sogar einem Flashmob mitten in New York – kurz gesagt, ES IST PERFEKT. Ich erwarte keinen Tiefgang bei Liebesromanen, freue mich aber immer, wenn der Autor/die Autorin einen anschlägt, wie auch hier. Beide Jungs wissen von Beginn an, dass ihre Liebesgeschichte nur einen Sommer lang Zeit hat und dass danach die große Entscheidung fallen muss nach dem Danach. Dennoch geben sie sich eine Chance, erleben das ein oder andere Chaos (und viele erste Dates) und kämpfen mit dem Zweifel an Fügung und Schicksal (und dem Ex). Nebenbei hat jeder der beiden mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen und versucht, Ordnung in seinem Leben zu schaffen.

Dieses Buch strotzt vor Leben und die Haupt- und Nebencharaktere sind so sympatisch, dass es einem leicht fällt, sie ins Herz zu schließen. Die Kooperation der beiden Autoren ist sehr gelungen und so homogen, dass mir nicht aufgefallen wäre, dass sie aus zwei Federn stammt, ständen nicht zwei Namen auf dem Cover.

What If It’s Us ist perfekt von vorne bis hinten und wenn es irgendwann eine Verfilmung gibt und ihr nichts mehr von mir hört, dann wisst ihr, was ich gerade in Dauerschleife konsumiere. Jetzt schon bin ich süchtig nach der Musik von Dear Evan Hanson dank Arthurs Obsession mit diesem Musical, sodass auf meiner Playlist nichts anderes mehr läuft (genießt das Buch also mit Vorsicht ;)).

 

Buchempfehlungen für ein buntes Bücherregal:

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “What If It’s Us

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s