DinoPark

183f9b86-a981-4041-937f-9e1de29b73ee

Autor:
Michael Crichton

Darum geht’s:
Ein Vergnügungspark, Träume eines alten Mannes, Wissenschaftler und Experten, die diesen Park und seine Risiken bewerten sollen und … ach ja … Dinosaurier – lebendige Dinosaurier.

Meine Meinung:
In meiner Jugend habe ich die Jurassic Park Filme geliebt und auch die Neuverfilmungen sind großartig und ziehen mich immer wieder ins Kino. Die dazugehörigen Bücher von Michael Crichton standen schon immer im Bücherregal meiner Eltern, sogar mir direkt vor Augen, wenn ich mich in meine Lieblingsleseecke zurückzog. Doch nie hat es mich gereizt, sie in die Hand zu nehmen und sie zu lesen … warum, kann ich euch nicht sagen. Erst vor kurzem bin  ich das Regal meiner Eltern durchgegangen und suchte nach etwas zu lesen (eigentlich war Die Geisha mein Suchziel, aber dieses ist mittlerweile verschollen) und stolperte über dieses Buch und seinen zweiten Teil Vergessene Welt. Und wow, diese Bücher haben mich wirklich überrascht.

Ich wusste, dass Michael Crichton gut ist, denn meine Eltern haben jahrelang jedes seiner Bücher verschlungen und lesen diese heute noch gern. Dass sie so gut und genial und intelligent und gut geplottet sind, hätte ich aber nicht erwartet.
DinoPark ist noch einmal ganz anders als die Filme, auch wenn viele Parallelen existieren. Die Figuren sind besser ausgearbeitet und die Frauen emanzipiert und nicht ganz so hilflos oder schnell in Panik ausbrechend und dumm in der Gegend rumschreiend. Sie sind Badass und oft diejenigen, die den Männern ein ums andere Mal den Hintern retten.  Im Gegensatz dazu scheint Crichton eindeutig etwas gegen BWLer zu haben, denn wie schon in Timeline kommen sie auch in diesem Buch und seiner Fortsetzung nicht gut weg und fallen am Ende den Dinosauriern zum Opfer … aber was soll ich sagen, so ist eben der Kreislauf des Lebens und wer Mist baut, muss in der Literatur dafür eben bezahlen.

Das Highlight dieses Buches sind jedoch nicht die Menschen, sondern die Dinosaurier und ihre Artenvielfalt. Dass ich Velociraptoren liebe, ist unter den Menschen, die mich kennen, kein Geheimnis und es war toll, in beiden Büchern mehr über deren Sozial- und Jagdverhalten zu erfahren. Ebenso die biogenetischen Erläuterungen zur „Herstellung“ der Dinosaurier war unglaublich interessant und faszinierend zu lesen.
Auch das ist ein Pluspunkt des Buches: All die wissenschaftlichen Hintergründe, die Crichton seinen Lesern liefert, die Logik dahinter und die Zusammenhänge, die so glaubhaft beschrieben werden, dass man gar nicht an ihnen zweifelt. Neben der sehr szenischen Erzählweise Crichtons ist dies mit der Hauptgrund, warum der Autor für mich so genial ist.

Wer wirklich gut erzählte Bücher lesen und dabei auch sein Gehirn fordern will, der ist mit Crichtons Büchern bestens beraten. Und wer die Jurassic Park Filme liebt, der sollte beide Bücher auf jeden Fall auf seine Leseliste setzen.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “DinoPark

  1. Absolut 😁 Micro hab ich tatsächlich schon als eBook und hab es für dieses Jahr auf die Leseliste gesetzt … Mal sehen, wann es dran ist 😉

    Liken

  2. Mein erstes „Erwachsenenbuch“! 😂
    Als der Film ins Kino kam war ich erst elf und durfte ihn nicht im Kino sehen. Also hab ich meiner Mam ihre Buchblub Karte geklaut und bin in die Stadt geradelt, um mir das Buch zu besorgen.
    Meine Eltern waren im absoluten moralischen Dilemma zwischen: Der Film ist aber erst ab zwölf, das ist bestimmt brutal! Und: Aber sie liest! Ein richtiges Buch! Ohne Bilder! 😂 😂 😂

    Gefällt 1 Person

  3. Ich kann mir Jurassic Park als Buch irgendwie garnicht vorstellen, da die Bilder, die der Film liefert, in meiner Vorstellung so nicht entstehen können – so denke ich zumindest. Aber Dein positives Feedback hat mich neugierig gemacht. Vielleicht probiere ich eines seiner Dino-Bücher demnächst mal aus. Danke für den Tip 👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s