Montagsfrage Nummer 13

Heute habe ich Geburtstag und für mein neues Lebensjahr habe ich mir vorgenommen, wieder mehr auf meinem Blog zu machen. Angefangen habe ich bereits mit den Quick Reviews, die sich seit diesem Monat auf meinem Blog rumtummeln. Eine weitere Sache, die ich versuche, in den nächsten Wochen hier zu etablieren (und vor allem jede Woche daran zu denken, dass ich dazu etwas schreiben will), ist die Beantwortung der Montagsfrage, die seit kurzem Antonia von Lauter&Leise übernommen hat. Nachdem ich seit Jahren die Antworten anderer Blogger verfolge und lese, werde ich mich nun selbst an die Beantwortung trauen – und wo anders sollte ich besser starten als mit meiner Lieblingsnummer: Frage Nummer 13.

scan-verschoben1

Wie gehst du damit um, die einzige begeisterte Leserin eines bestimmten Buches in deinem Freundes- und Bekanntenkreis zu sein?

Ich gehöre zu den Leseratten, die ihr aktuelles Lieblingsbuch jedem aufschwatzt, der nicht schnell genug wegrennen kann. Und ich kann ganz schön nerven, vor allem da ich, wie Anna von Totenschreiberin es so schön bezeichnet, auch noch unter Spoiler Tourette leide und gerne die halbe Handlung mit verrate. Es fällt mir oft schwer, nicht jedem Fremden, den ich treffe, oder meinen Kollegen von jedem Buch vorzuschwärmen, das ich gerade liebe und lese – fast so schwer, wie jedes Detail der Handlung für mich zu behalten.

Meine Mutter liest viel, jedoch unterscheiden sich unsere Geschmäcker oft und mein Freundeskreis liest oft andere Bücher, auch wenn manche sich überschneiden. Über viele kann ich mit ihnen reden, doch bei anderen merke ich selbst, wie sie mir zwar höflich zuhören, es sie jedoch eigentlich nicht interessiert.
In Momenten wie diesen bin ich immer froh, meinen Blog zu haben und Instagram. Hier kann ich mich über das jeweilige Buch auslassen, darüber schreiben und mich mit anderen Bücherwürmern darüber austauschen. Das liebe ich an der Blogger- und Bookstagram-Community: Man hat das Gefühl, nicht alleine zu sein mit all den Geschichten und irgendeinen gibt es immer, der genauso leidenschaftlich wie man selbst zu einem Buch steht.

Wie seht es bei euch aus? Bei wem lasst ihr euch über Bücher aus? Wer muss euch ertragen, wenn ihr mal wieder von einem Buch schwärmt?

Alles Liebe,
Eure Reni.

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Montagsfrage Nummer 13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s