Only Ever Yours

IMG_0046

Autorin:
Louise O’Neill

Darum geht’s:
Frauen werden in diesem Buch gezüchtet und, wenn sie alt genug sind, eingeteilt in Konkubinen, Partnerinnen oder Erzieherinnen. Nur auf ihre Schönheit fokussiert werden die Mädchen aufgezogen, täglich im Vergleich gegen die anderen. Alle haben nur ein Ziel: Erwählt werden von einem Mann, wenn die Zeit gekommen ist.

Meine Meinung:
Dieses Buch las sie wie eine Mischung aus Bachelor und Topmodel und übte auf mich die gleiche Fasziniation aus: Einerseits verachtet man, wie die Mädchen behandelt werden, andererseits kann man einfach nicht abschalten oder, wie in diesem Fall, aufhören zu lesen.

Perfide und makaber objektiviert die Autorin die Mädchen, schreibt beispielsweise all ihre Namen klein und zeichnet sie in ihrer naiven Dummheit fast schon frauenfeindlich. Doch genau dies scheint der Plan der Autorin gewesen zu sein: Sie will nicht, dass man sich in die Figuren hineinversetzt, will, dass man Abstand hält. Erst mit dem Plottwist am Ende der Geschichte wird einem bewusst, wie genial dieses Buch ist und wie geschickt Louise O’Neill unsere Erwartungen gegen uns verwendet. Es lohnt sich also, an diesem Buch dran zu bleiben und es bis zum Ende zu lesen, denn ohne dies versteht man die Botschaft des Buches nicht.

Only Ever Yours ist ein großartiger und genialer feministischer Roman, dem man eine Chance geben sollte. Ihr werdet es nicht bereuen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s